Home / Forum / Gesellschaft & Leben / alleine

alleine

27. April 2017 um 14:48

Hallo zusammen,

ich bin 20 Jahre alt total eingespert weil ich keine Freunde habe und bin deswegen den ganzen Tag alleine zuhause. Früher in der Schule wurde ich gemobbt und war immer froh wenn ich zuhause war. Aber jetzt merke ich das ich alleine nicht zurecht komme und keiner für mich interessiert um gemeinsam was zu unternehmen und alleine ist es mir voll langweilig. Ich habe im moment keine arbeit wenn ich ne arbeit finden würde dann wird es bisschen besser ansonsten ist es noch langweilger wie jetzt. Ich will in einen Sportverein gehen um freunde zu finden aber da die Season zu Ende ist muss ich  warten bis ich ne Antwort kriege und weil ich ein einen kleinen Stadt lebe gibts auch keine Kurse oder so wo man in einen Gemeinschaft teilnehmen kann. 

Ich weiß nicht wie ich weiter kommen soll kann mir bitte jemand Tipp geben wie ich von den ganzen rauß komme kann    Dank im Voraus

Mehr lesen

27. April 2017 um 20:58

1. Gibt es eine Kirchengemeinde in Deinem Ort, wo Du evt. aktiv werden kannst? Bei uns haben beide Konfessionen (die evangelische und katholische) jeweils einige Gruppen, wo man was machen kann und man wird nach seinem christlichen Glauben erst mal gar nicht gefragt - die freuen sich einfach, dass Du da bist ! Infos gibt es meistens im Schaukasten an der Kirche oder im Internet.
2. Oft gibt es bei den Vereinen recht preiswerte/kostenlose Freizeitmannschaften oder -abende (ich weiß es bei uns vom Schachverein, bei den Fußballern, den Lauftreffs, dem Skatverein etc...) - da kann man erst mal unverbindlich hingehen, die Leute kennenlernen und mitmachen. Und auch da kenne ich es so, dass man Dich nachher fragt: "Kommst Du wieder?".
3. Von den zwei Versuchen oben kann ich Dir bis jetzt eigentlich nur Gutes berichten - es gibt allerdings auch soziale Netzwerke, die in der Nachbarschaft aktiv sind - darüber weiß ich nichts zu berichten - wie das geht, kannst Du vielleicht hier erfahren: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/nebenan-de-wirnachbarn-nextdoor-netzwerke-fuer-nachbarn-a-1106979.html .

1 LikesGefällt mir

28. April 2017 um 21:14

Danke für die Infos ich werde mein bestens geben ich hoffe es kommt was gutes rauß

Gefällt mir

28. April 2017 um 21:17

bevor ich es vergesse ja es gibt Kirchen ich werde mich informieren

Gefällt mir

28. April 2017 um 23:09

Wenn du dich alleine fühlst und in einer kleinen Stadt wohnst, wo es auch nicht so viele Jobangebote gibt, wäre das doch die allerbeste Voraussetzung dafür, einen Neustart in einer größeren Stadt zu machen. Dort gibt es viele Menschen, viele Jobangebote, viel Freizeitangebot.

1 LikesGefällt mir

29. April 2017 um 1:03
In Antwort auf dubravushka

Wenn du dich alleine fühlst und in einer kleinen Stadt wohnst, wo es auch nicht so viele Jobangebote gibt, wäre das doch die allerbeste Voraussetzung dafür, einen Neustart in einer größeren Stadt zu machen. Dort gibt es viele Menschen, viele Jobangebote, viel Freizeitangebot.

Hab ich mir schon überlegt aber alleine kann ich es nicht finanzieren und meine eltern würden niemals umziehen

Gefällt mir

29. April 2017 um 8:53

Im Prinzip musst du ja nur bis zum ersten Monatsgehalt aushalten - da reicht auch, wenn du mal ein billiges WG-Zimmer nimmst, da gibts auch ganz kleine, bereits möblierte. 
Nach ein paar Gehältern kannst du dich dann nach einer eigenen Wohnung oder einem besseren Zimmer umsehen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Betrogen und verarscht...
Von: betrogene36
neu
25. April 2017 um 20:07

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen