Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Alle moslems sind schlecht?

Alle moslems sind schlecht?

27. Dezember 2006 um 10:52

ich finde diese ausländerfeindliche haltung hier, vor allem den moslems gegenüber, zum .....
nicht nur bei den moslems gibt es extremisten und fanatische. die gibt es überall.
bin ich nur, weil ich moslem bin n schlechter mensch?
sowas ist doch ...

Mehr lesen

27. Dezember 2006 um 13:13

Nein!!!
Du bist kein schlechter Mensch weil du den Islam angehörst. Es ist doch so, dass einige Leute hier nur schlechtes von Personen sehen die den Islam angehören und dass mit den Ehrenmorde etc.

Sie haben noch nie eine gute Erfahrung mit einem Moslem gemacht und es fällt denen schwer zu glauben, dass nicht alle so sind. Sie wissen dass es ganz normale Moslems gibt aber es ist für sie zu anstrengend daran zu glauben, weil sie nur negatives hören und "fühlen". Da fällt es einen leicht eine Schublade zu öffnen und alle darein zustecken. Mich regt auch vieles auf was "einige" Moslems so machen und die, die in Deutschland leben aber ich hasse sie nicht.

Andersrum darf man aber auch nicht sagen, schreiben oder denken dass sobald einer Kritik ausübt was gegen den Islam oder gegen die Moslems spricht, ein Nazi oder was ähnliches ist. Denn es ist das Gleiche ob ein deutscher jetzt sagt: "Alle Moslems sind schlecht" oder ob ein Moslem sagt:" Alle deutschen sind Nazis" Man wird nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommen.

Jeder der halbwegs intelligent ist weiß, dass nicht alle Moslems schlecht sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2006 um 13:29
In Antwort auf fyfe_12070359

Nein!!!
Du bist kein schlechter Mensch weil du den Islam angehörst. Es ist doch so, dass einige Leute hier nur schlechtes von Personen sehen die den Islam angehören und dass mit den Ehrenmorde etc.

Sie haben noch nie eine gute Erfahrung mit einem Moslem gemacht und es fällt denen schwer zu glauben, dass nicht alle so sind. Sie wissen dass es ganz normale Moslems gibt aber es ist für sie zu anstrengend daran zu glauben, weil sie nur negatives hören und "fühlen". Da fällt es einen leicht eine Schublade zu öffnen und alle darein zustecken. Mich regt auch vieles auf was "einige" Moslems so machen und die, die in Deutschland leben aber ich hasse sie nicht.

Andersrum darf man aber auch nicht sagen, schreiben oder denken dass sobald einer Kritik ausübt was gegen den Islam oder gegen die Moslems spricht, ein Nazi oder was ähnliches ist. Denn es ist das Gleiche ob ein deutscher jetzt sagt: "Alle Moslems sind schlecht" oder ob ein Moslem sagt:" Alle deutschen sind Nazis" Man wird nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommen.

Jeder der halbwegs intelligent ist weiß, dass nicht alle Moslems schlecht sind.

Stimmt
da stimm ich dir zu. klar, ich muss zugeben, es gibt schon n paar extremisten, aber man sollte deswegen nicht denken, dass alle so sind, denn im koran steht nichts von gewalt usw...

ich werde auch bestimmt nicht sagen, dass alle deutsche nazis sind, im gegenteil. bin selber deutsche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2006 um 13:41

Wieviele
threads willst du eig. noch zu diesem thema eröffnen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2006 um 16:52
In Antwort auf filou_12740256

Stimmt
da stimm ich dir zu. klar, ich muss zugeben, es gibt schon n paar extremisten, aber man sollte deswegen nicht denken, dass alle so sind, denn im koran steht nichts von gewalt usw...

ich werde auch bestimmt nicht sagen, dass alle deutsche nazis sind, im gegenteil. bin selber deutsche.

Es sind nicht nur ein paar
sondern sehr viele.....nur eben nicht die Mehrheit. Mann darf es nicht runterspielen genauso wie es mit dem Rechtsextremismus in Deutschland und in anderen Ländern ist.

"denn im koran steht nichts von gewalt usw..."

Glaubst wirklich dass der Koran noch was damit zu tun hat? Diese Leute haben ihre eigene Religion erschaffen, nur diese erschaffene Religion versteckt sich hinter dem Koran.

Das Problem ist hier einfach, dass die Moslems zu sehr hier aufgefallen sind und die vernünftigen Moslems gar nicht wahrgenommen werden. Dazu kommen noch die Medien usw. Das alles sehen einige Menschen nur und dann kann man ihnen nicht übel nehmen wenn eine negative Meinung über die haben.

Aber weißt du, sobald eine "deutscher2 sagt, dass er keine Moslems mag springen alle auf und beschimpfen ihn und sonst noch was. Aber wenn ein Moslem sagt, dass er keine Deutschen mag, dann müssen die Deutschen ruhig sein, denn wir müssen uns ja schämen (Ironie). Es ist sein gutes Recht zu sagen, dass er was nicht mag und was er mag. Aber das muss für beide gelten.

Mir ist es echt egal ob Türken, Polen, Russen, Chinesen oder Afrikaner sagen, dass sie keine Deutschen mögen. Solange die mich in ruhe lassen, können die doch denken und sagen was sie wollen. Wenn einer Problem mit mir persönlich hat, dann kriegt er einfach eine aufs Maul und das schreiben ich nicht so weil vor einem Pc sitze sondern ich lasse auch Taten sprechen.


Ich weiß aus eigener Erfahrung das sich Türken und Russen nicht besonders mögen aber da fällt nie das Wort Nazi.....warum nicht? Das Wort Nazi haben nicht die Deutschen erfunden.


Ist der Deutsche ruhig ist es ein weichei, macht der Deutsche sein Maul auf ist er ein Nazi.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2006 um 0:55

Warum verkriecht sich hier
fast jeder hinter dem wort hass!!!


immer hass oder nazi, ich kann es nicht mehr hören!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2006 um 11:50

Also...
... was ich weiß gibt es unter den Katholiken überhaupt keine Hassprediger, die man ernst nimmt... bei den Islamisten werden sie verehrt...

Im Grunde genommen halte ich jeden Menschen, der Religion ernst nimmt für äußerst minderbemittelt.

Schaffen wir die Religionen doch ab... was wäre dann?

Das kann ich dir sagen... der Mensch würde etwas anderes erfinden, um seine niederen Triebe wie Mord, Gier, Neid und Hass ausleben und rechtfertigen zu können.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2006 um 13:23
In Antwort auf dixie_12329643

Also...
... was ich weiß gibt es unter den Katholiken überhaupt keine Hassprediger, die man ernst nimmt... bei den Islamisten werden sie verehrt...

Im Grunde genommen halte ich jeden Menschen, der Religion ernst nimmt für äußerst minderbemittelt.

Schaffen wir die Religionen doch ab... was wäre dann?

Das kann ich dir sagen... der Mensch würde etwas anderes erfinden, um seine niederen Triebe wie Mord, Gier, Neid und Hass ausleben und rechtfertigen zu können.


Die religion
wird doch nicht benutzt um mord, gier, neid und hass zu rechtfertigen....

du glaubst also es gibt keinen gott? was glaubst du denn woher die welt kommt usw...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2006 um 14:29
In Antwort auf filou_12740256

Die religion
wird doch nicht benutzt um mord, gier, neid und hass zu rechtfertigen....

du glaubst also es gibt keinen gott? was glaubst du denn woher die welt kommt usw...?

Ach nein...
... hallo? wie war das noch schnell bei der inquisition? der neid des nachbarn, der sein gegenüber auf den scheiterhaufen trieb oder einfach zwangschristianisierung der maoris um an siedlungsland zu kommen etc. etc.

nein, da steht überhaupt keine gier und kein hass dahinter, von mord ganz zu schweigen...

wir sind ganz einfach tiere mit hirn, die immer mehr und mehr wollen und den schlund nicht vollkriegen, ob christ oder moslem... immer schön schauen, dass das eigene territorim größer wird.

nein, es gibt keinen gott, oder bist du ihm schon begegnet?

woher soll die welt kommen? sie ist entstanden weil ein paar atome sich zusammen taten... nicht mehr und nicht weniger...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2006 um 15:13
In Antwort auf dixie_12329643

Ach nein...
... hallo? wie war das noch schnell bei der inquisition? der neid des nachbarn, der sein gegenüber auf den scheiterhaufen trieb oder einfach zwangschristianisierung der maoris um an siedlungsland zu kommen etc. etc.

nein, da steht überhaupt keine gier und kein hass dahinter, von mord ganz zu schweigen...

wir sind ganz einfach tiere mit hirn, die immer mehr und mehr wollen und den schlund nicht vollkriegen, ob christ oder moslem... immer schön schauen, dass das eigene territorim größer wird.

nein, es gibt keinen gott, oder bist du ihm schon begegnet?

woher soll die welt kommen? sie ist entstanden weil ein paar atome sich zusammen taten... nicht mehr und nicht weniger...

Wo bitte
lebst du denn? du scheinst ja ne tolle meinung von den menschen und somit auch von dir zu haben....

das stimmt doch gar nicht. im islam soll man sogar den ärmeren helfen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2006 um 15:55
In Antwort auf filou_12740256

Wo bitte
lebst du denn? du scheinst ja ne tolle meinung von den menschen und somit auch von dir zu haben....

das stimmt doch gar nicht. im islam soll man sogar den ärmeren helfen....

Mir kommen
die Tränen. Was seid ihr doch für gute Menschen. Wir haben Euch total falsch eingeschätzt. Wir böse Christen.
Ihr macht doch nur gutes auf der Welt. Behandelt Frauen und Arme gut. Seid immer friedlich. ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2006 um 16:08
In Antwort auf noele_12695472

Mir kommen
die Tränen. Was seid ihr doch für gute Menschen. Wir haben Euch total falsch eingeschätzt. Wir böse Christen.
Ihr macht doch nur gutes auf der Welt. Behandelt Frauen und Arme gut. Seid immer friedlich. ^^

Ich hab
nie gesagt, dass alle moslems engel sind. klar gibt es auch schlechte.
und ich hab auch nie gesagt, dass christen schlecht oder böse sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2006 um 8:44
In Antwort auf filou_12740256

Wo bitte
lebst du denn? du scheinst ja ne tolle meinung von den menschen und somit auch von dir zu haben....

das stimmt doch gar nicht. im islam soll man sogar den ärmeren helfen....

Die Frage wo ich lebe...
... stellt sich nicht... womit ich lebe, die stellt sich schon viel eher.

Wie kommst du zu der blödsinnigen Annahme, dass ich nur weil ich eine globale Menschenverachterin bin (ob Christ, Moslem, Orthodox, Weißer, Schwarzer, Araber ist mir ziemlich egal)mich selbst nicht mag??

Ein bisserl kleingeistig, oder? Nur weil ich die "Bestie Mensch", deren Vertreter nun einmal zahlreicher den Erdboden belasten als die Gutmenschen nicht aushalte??

Und glaubst du wirklich, dass die Menschheit die Krönung deiner songenannten christilichen Schöpfung ist? Äußerst lächerlich... wir sind degenerierte Geschwüre, die den Erdball belasten und nix weiter.

Und was stimmt nicht?? Püppi, stell keine Behauptungen auf, die du dann nicht einmal argumentieren kannst... im Islam soll man (wer, dein Gott?)sogar den Ärmeren helfen? Meinst du die, die noch immer so dämlich sind und ihre Mädels beschneiden weil sie nix wert sind ? Oder meinst du die, die dich umbringen weil sie den Gedanken nicht ertragen, dass der Mensch vom Affen abstammt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2006 um 8:58

Warum das Wort "minderbemittelt"...
... gleich so negativ bewerten, liebe(r) Beziehungsmensch . Für mich (und von keiner anderen spreche ich!) ist Religion nix anderes als Gedankengut, dass ausgleichend (für welchen leeren Platz in der Seele oder im Geist auch immer)gehandhabt wird.

Eine Krücke, eine Stütze, ein Mordinstrument, ein manipulatives politisches Mittel... nix weiter.

Wie kommst du zu der Annahme, dass meine Einstellung zur Reliogion "Jünger" benötigt. Genau da liegt der Unterschied. Ich hab mein eigenes Gedankengut, dass keinerlei Anhänger bedarf.
Und um "Gottes Willen"... dass Menschen Tiere sind, ist eigentlich für mich immer nur ein Argument die Menschleins ein bisserl von ihrem hohen Ross herunterzuholen... wenn ich es mir recht überlege, ist es eine Beleidigung für Tiere sie mit Menschen zu vergleichen...

Der Mensch ist Bestie genug um sich seine Taten ganz von alleine zu kreieren.

Im Übrigen gehöre ich keinerlei "Glaubensgemeinschaft" an... ich mag keine Zusammenrottung von Menschenmassen, die nach Märchenbücher leben und glauben, dass ihre eigene Wahrheit die einzig Richtige ist.

Und das Argument und dein Aufruf zur Toleranz sind zwar äußerst nett und wünschenswert, doch leider komplett unrealistisch.

Liebe Grüße retour

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2006 um 12:55

Schöpfung durch den Urknall???
Hab ich das behauptet ? Ich bin keine Physikerin und weiß um die "Theorie" des Urknalls nicht Bescheid... es interessiert mich auch wenig was Hawkings und Konsorten so von sich geben... für mich ist alles eine Aneinanderreihung von Atomen (natürlich einschließlich Quarks)... nicht mehr und nicht weniger.

Und das Argument mit Bart, dass die Anwesenheit von Gott nicht beweisbar ist als auch das Gegenteil, ist für mich insofern nicht plausibel, da mir der Gedanke kommt, dass zwar viele behauptet haben, dass sie mit "IHM" (komisch, immer die Männer)kommuniziert hätten, leider scheint sich der Schöpfer aller Dinge nur Ausgewählten in Märchenbüchern zu präsentieren.

Tut mir leid, das Spielchen: "Ich sprech nur mit dir wenn du an mich glaubst" erinnert mich eher an eine Persönlichkeitsstörung.

Äh, und was die Atheisten betrifft... treffen sich diese eigentlich auch zu regelmässigen "Atheistendiensten" und verkünden Heil wo es keines gibt und Strafe wenn man sündigt?

Natürlich ist es hier für dich als Vertreter der Allgemeinheit dein gutes Recht mich als anmaßend und "frech" zu bezeichnen... zwar glaub ich nicht, dass wenn ich von meiner Person spreche etwas verallgemeinere, aber ich werde mich in Toleranz üben und meine "minderbemittelte" Wortwahl überdenken...

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2006 um 14:39
In Antwort auf dixie_12329643

Die Frage wo ich lebe...
... stellt sich nicht... womit ich lebe, die stellt sich schon viel eher.

Wie kommst du zu der blödsinnigen Annahme, dass ich nur weil ich eine globale Menschenverachterin bin (ob Christ, Moslem, Orthodox, Weißer, Schwarzer, Araber ist mir ziemlich egal)mich selbst nicht mag??

Ein bisserl kleingeistig, oder? Nur weil ich die "Bestie Mensch", deren Vertreter nun einmal zahlreicher den Erdboden belasten als die Gutmenschen nicht aushalte??

Und glaubst du wirklich, dass die Menschheit die Krönung deiner songenannten christilichen Schöpfung ist? Äußerst lächerlich... wir sind degenerierte Geschwüre, die den Erdball belasten und nix weiter.

Und was stimmt nicht?? Püppi, stell keine Behauptungen auf, die du dann nicht einmal argumentieren kannst... im Islam soll man (wer, dein Gott?)sogar den Ärmeren helfen? Meinst du die, die noch immer so dämlich sind und ihre Mädels beschneiden weil sie nix wert sind ? Oder meinst du die, die dich umbringen weil sie den Gedanken nicht ertragen, dass der Mensch vom Affen abstammt?

Dann...
gehöre ich also auch zu denen, die so dämlich sind ihre mädels zu beschneiden, weil sie nix wert sind und sich umbringen.....
aber ok, werd jetzt dazu lieber nix mehr sagen....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2007 um 23:46

Kein Mensch
wird ernsthaft behaupten, dass Moslems generell schlechtere menschen wären ! ich zumindest würde niemanden ernst nehmen können, der sowas sagt.
Aber was die Extremisten anbelangt, so ist es doch wirklich so, dass unter den Extremisten und Terroristen aktuell prozentual am häufigsten Moslems zu finden sind, das wirst doch auch du nicht bestreiten wollen !?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2007 um 19:45

"Das weiss nur der Moslem selbst!"


Wieso leidest Du denn unter solchen Minderwertigkeitkomplexen, lies oefters mal
'ne Sure aus Deinem Koran und schoepfe Kraft daraus.
Dann klappt's auch mit den Unglaeubigen und Deinem Zweifel ueber Dich und Deiner
Religionsgemeinschaft.


Nix zu danken, fuer die Hilfestellung.



mimimi!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2007 um 20:01
In Antwort auf filou_12740256

Stimmt
da stimm ich dir zu. klar, ich muss zugeben, es gibt schon n paar extremisten, aber man sollte deswegen nicht denken, dass alle so sind, denn im koran steht nichts von gewalt usw...

ich werde auch bestimmt nicht sagen, dass alle deutsche nazis sind, im gegenteil. bin selber deutsche.

"Moment mal bitte!!"
Liest Du eigentlich Buecher?????
Dann lies mal Geschichtsbuecher und Du wirst feststellen, welche arabischen oder muselmannischen Laender mit den wirklichen Nazi's von 1933 zusammengearbeitet haben.

Der Faschismus kommt aus Italien, und keiner wuerde beim Pizzaessen an den Duce zu denken. Franko regierte fast 30 Jahre laenger als Hitler.

In Saudi Arabien sind alle anderen Religionen verboten und werden verfolgt.
Das isse praktizierter Rassismus. Also wenn hier auf der Welt tagtaeglich Rassisten und Faschos am Machen sind, dann in Saudi Arabien, dem heiligem Land aller Moslems.
Kein Muselmann tut etwas dagegen. Ergo, Moslems sind wahrscheinlich eher Rassisten und Faschisten als Europaeer!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Einfach mal die Fresse halten!!!!

Es isse echt schlimm, das man den Leuten alles vorkauen muss.

Allah wenn's Dich wirklich gibt, dann lass es fuer die Muselmannen endlich Hirn regnen. Nix Passiert, ich wusste's!!


"ich werde auch bestimmt nicht sagen, dass alle deutsche nazis sind, im gegenteil. bin selber deutsche"
Das Gegenteil vom nicht sagen, dass alle Deutschen Nazi's sind; Ist nicht, 'bin selber Deutsche'. Sondern ganz einfach, nicht alle Deutsche sind Nazi's!



mimimi!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2007 um 7:29
In Antwort auf vesa_11982132

"Das weiss nur der Moslem selbst!"


Wieso leidest Du denn unter solchen Minderwertigkeitkomplexen, lies oefters mal
'ne Sure aus Deinem Koran und schoepfe Kraft daraus.
Dann klappt's auch mit den Unglaeubigen und Deinem Zweifel ueber Dich und Deiner
Religionsgemeinschaft.


Nix zu danken, fuer die Hilfestellung.



mimimi!?!

Hm...
ich habe keine Zweifel an meiner Religionsgemeinschaft oder mir. Ich wollte damit nur sagen, dass ich es zum.....finde, dass es immer heißt Moslems sind schlechte Menschen, Fanatiker usw....
Das ist doch sowas von engstirnig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2007 um 0:07

Money-Politik
Hallo hunky2,

suchst du hier eine richtige Antwort? bist du auch bloed wie andere.

Informiere dich selber, woran das Problem liegt, es liegt nicht an Moslems, den Leute, die an die Medien glauben, sonder an "Money-Politik".

Beste Literaturquellen sind von Prof. Noam Chamsky.
Unter youtube.com kannst du seine Rede in verschiedenen Veranschtaltungen in U.S.A hoeren.

unter youtube.com
- 9/11 In Plane Site
und noch viele Dokumente ueber Wahrheit.

Ich hoffe, dass Du Englisch gut kannst.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2007 um 1:35
In Antwort auf faithe_12727556

Money-Politik
Hallo hunky2,

suchst du hier eine richtige Antwort? bist du auch bloed wie andere.

Informiere dich selber, woran das Problem liegt, es liegt nicht an Moslems, den Leute, die an die Medien glauben, sonder an "Money-Politik".

Beste Literaturquellen sind von Prof. Noam Chamsky.
Unter youtube.com kannst du seine Rede in verschiedenen Veranschtaltungen in U.S.A hoeren.

unter youtube.com
- 9/11 In Plane Site
und noch viele Dokumente ueber Wahrheit.

Ich hoffe, dass Du Englisch gut kannst.

LG

Prof. Noam Chomsky
sorry habe Chamsky geschrieben: Prof. Noam Chomsky

Unter Wikipedia:
----
Avram Noam Chomsky [vm nom tmsk] (* 7. Dezember 1928 in Philadelphia, Pennsylvania, USA) ist Professor für Linguistik am Massachusetts Institute of Technology (MIT).

Er entwickelte die nach ihm benannte Chomsky-Hierarchie, seine Beiträge zur allgemeinen Sprachwissenschaft förderten den Niedergang des Behaviorismus und den Aufstieg der Kognitionswissenschaft. Neben seiner linguistischen Arbeit gilt Chomsky als einer der bedeutendsten politischen Intellektuellen Nordamerikas und ist als scharfer Kritiker der US-amerikanischen Außen- und Wirtschaftspolitik bekannt. Er ist Anhänger des Anarchosyndikalismus und Mitglied der Industrial Workers of the World.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2007 um 22:49
In Antwort auf faithe_12727556

Money-Politik
Hallo hunky2,

suchst du hier eine richtige Antwort? bist du auch bloed wie andere.

Informiere dich selber, woran das Problem liegt, es liegt nicht an Moslems, den Leute, die an die Medien glauben, sonder an "Money-Politik".

Beste Literaturquellen sind von Prof. Noam Chamsky.
Unter youtube.com kannst du seine Rede in verschiedenen Veranschtaltungen in U.S.A hoeren.

unter youtube.com
- 9/11 In Plane Site
und noch viele Dokumente ueber Wahrheit.

Ich hoffe, dass Du Englisch gut kannst.

LG

Hi Elvia
Klar kann ich gut Englisch aber irgendwie funktioniert das mit Youtube nicht. Keine Ahnung warum. Mein Computer spinnt mal wieder.

Klar sind die Medien daran schuld, dass der Islam so schlecht gemacht wird. Klar gibt es auch Fanatiker, aber die gibts nicht nur im Islam. Man braucht doch nur mal den Bush anschaun, was der schon alles für sinnlose Kriege angeblich alle im Namen Gottes und gegen den Terror geführt hat. In Wirklichkeit will er doch nur das Öl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2007 um 0:52
In Antwort auf filou_12740256

Hi Elvia
Klar kann ich gut Englisch aber irgendwie funktioniert das mit Youtube nicht. Keine Ahnung warum. Mein Computer spinnt mal wieder.

Klar sind die Medien daran schuld, dass der Islam so schlecht gemacht wird. Klar gibt es auch Fanatiker, aber die gibts nicht nur im Islam. Man braucht doch nur mal den Bush anschaun, was der schon alles für sinnlose Kriege angeblich alle im Namen Gottes und gegen den Terror geführt hat. In Wirklichkeit will er doch nur das Öl

Hallo
Das Problem ist nicht nur Bush sondern das amerikanische System, das mit seinen eigenen Leuten und auch der Welt spielt.

versuch noch mal die Berichte und Dokumente entweder unter youtube.com oder video.google.com zu finden, da man im Internet mehr ueber die Wahrheit erfahren kann.

Und auch die Buecher und Reden von Prof. Noam Chomsky sind fuer jeden hilfreich, um alles nicht oberflaechlich zu sehen und beurteilen.

Liebe Gruesse

Elvia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen