Forum / Gesellschaft & Leben

Adventszeit/Weihnachten - habt ihr Dinge oder "Rituale", die da unbedingt dazu gehören?

Letzte Nachricht: 23. Dezember 2021 um 18:38
D
dickunddoof
12.12.21 um 16:53

Ich sitze gerade mit einer Tasse heißem Kakao und einem Teller Lebkuchen und Vanillekipferl vorm Fernseher und schaue "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel".

Für mich gehört das seit meiner Kindheit zur Adventszeit.
Obwohl ich schon lange nicht mehr Kind bin, komme ich an dem Film nicht vorbei. Ich schaue den jedes Jahr, so oft wie es zeitlich möglich ist.
(im Film kam gerade die Szene, in der sich "Klein Röschen" auf den Ball den Prinzen unter den Arm klemmt. Und ich muss immer noch lachen, wenn der König daraufhin zu seiner Frau sagt "wie ich sehe habe ich den Geschmack des Prinzen bisher gar nicht gekannt"
Ich liebe diesen Film einfach.

Was gehört für euch unbedingt in die (Vor)Weihnachtszeit?

Mehr lesen

E
eisbrecher
23.12.21 um 11:28

Ja. Mein Ritual ist es, alles zu meiden, das mit Weihnachten zu tun hat. Für mich ist Weihnachten zuallererst ein Fest des Konsums und sowas brauche ich nicht. Ich kaufe mir sowieso alles, das ich brauche, selbst und das, wenn ich es brauche.

Ich feiere Weihnachten nicht mehr, seit die Kinder ausgezogen sind. Ich konnte mit Weihnachten noch nie was anfangen, sobald ich aus dem Kindesalter draußen war. Den Kindern zuliebe habe ich dann Weihnachten gefeiert, weil ich ihnen diese Erfahrung nicht vorenthalten wollte. 

Jetzt sind sie erwachsen und haben ihre eigenen Familien und feiern mit diesen. Gut so! Wir sind übereingekommen, uns nichts zu schenken und treffen uns nur an einem der Weihnachtsfeiertage für ein gemütliches Zusammensein mit einem guten Essen. Das machen wir aber sowieso regelmäßig, dafür muss es nicht Weihnachten sein. Es ist nur ein angenehmer Zeitpunkt, weil da die meisten Menschen frei haben und die Koordination leichter geht. 

Mir kommt es sehr entgegen, dass aufgrund der Pandemie sämtliche Weihnachtsfeiern nicht stattfinden und dass es nicht möglich ist, zum Punschtrinken zu gehen. Das mochte ich alles nämlich noch nie, es gehörte aber zum guten Ton, da mit dabei zu sein. Jetzt geht das nicht und das ist gut so. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

M
ma.ri.na
23.12.21 um 18:38

Ich liebe Weihnachten. Die Vorweihnachtszeit verbringe ich gerne mit Haus dekorieren und Kekse backen. 

Was ich persönlich bedauerlich finde ist, das die schöne Weihnachtszeit immer mehr zum Konsumwahnsinn verkommt. 
Das große Fressen und Geschenke auspacken. Für viele Menschen ist es nicht mehr. 

Ich war heute mit meinem Bruder nochmal einkaufen. Großes Bedauern und auch Bewunderung empfinde ich für die Leute die im Verkauf arbeiten. 
Um die Horden an unfreundlichen Menschen zu bedienen die zurzeit denken die Hungersnot bricht aus, da gehört schon viel Geduld dazu. 
Leider wird viel von dem gekauften Essen auf dem Müll landen während anderso Menschen verhungern. 
Eine besinnliche Weihnachtszeit stelle ich mir anders vor. 

4 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers