Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Advent, Advent.......die Glucken im Dezember

Advent, Advent.......die Glucken im Dezember

2. Dezember 2005 um 6:54

Guten Morgen, ihr lieben Mitglucken.
Es ist Dezember und bevor dieser nun einfach so an uns vorbei rauscht, hab ich mal fix nen Dezember-Glucken-Thread eröffnet.

Wie heißt es so schön in diesem alten Adventsgedicht: "Advent, Adevent, ein Lichtlein brennt, erst eins, dann zwei, dann drei, dann vier, dann steht das Christkind vor der Tür......und wenn das fünfte Lichtlein brennt.......aber den Rest des Gedichtes erspare ich uns allen, denn kennt eh jeder

Auf alle Fälle wünsche ich euch allen eine wunderschöne und besinnliche Vorweihnachtszeit.

Kitty

Mehr lesen

2. Dezember 2005 um 7:17

Es dunkelt schon bald
und draußen im Wald
geht leise die Säge
es tönt ein paar Schläge
ein Baum wird gefällt,
der`s Fest uns erhellt...

Da kann man sich Kitty nur anschließen.
Wie immer gibt es ja noch einiges zu tun, bis die Weihnachtsstube aufgehen kann.

Sehr geheimnisvolle Grüße Teddy

Gefällt mir

2. Dezember 2005 um 8:13

Ich trag Dir den Eimer gern!
- aber nur, wenn ich auch malern darf (ich meine RICHTIG - nicht bloß so schnöde weiß - das kann ja jeder)-ich mach das für mein Leben gern!
Du müßtest mir dann nur noch ein kleines Zeitfenster bauen, damit das terminlich hinhaut

Ach, Knacky, selbst mit 50W Lampe trau ich mich nicht auf "dunkle Wege" - Du müßtest da schon mit mir gehen - wobei, wenn ich nicht allein bin, brauche ich auch keine Lampe mehr, dann hab ich nämlich keine Angst mehr!?!
- Ich hab da wohl ne kleine Meise mit auf meinen Lebensweg bekommen, aber mit der läßt sichs vortrefflich leben - gibt schlimmere

Allen hier einen schönen Tag - ich setze mich jetzt noch ein Stündchen an meine Arbeit, bevor die Arbeit losgeht

Phyllis

Gefällt mir

2. Dezember 2005 um 9:24

Thank god, its friday...
Die zeit fliegt nur so dahin und schon ist wieder Wochenende. Zum Glück, diese Woche war nicht besonders schön und ich bin froh, dass sie fast zuende ist... Drückt die Daumen, das der Tag gut endet...

Ute, haste kein Fahrrad? Da kann man sowas ganz gut auf dem Gepäckträger transportieren. Oder man nimmt nach dem Einkauf ein Taxi nach Hause.

Phyllis, ich geh abends n och nicht mal in den Keller - zu gefährlich. Da gibts dunkle Ecekn und ich sehe immer jemanden hinter mir. *grusel* In Begleitung gehts, aber selbst dann habe ich des öfteren noch ein flaues Gefühl - allerdings nicht im Keller.

Teddy, ich habe noch nicht mal angefangen mit Weihnachtsvorbereitungen... Noch keine Zeit gehabt, irgendwie... Und auch noch nicht allzugroße Lust. Aber das wird noch.

Kitty, wieviel Plätzchensorten finden sich schon auf dem Teller?

Liebe Grüße,
Nindscha

Gefällt mir

2. Dezember 2005 um 9:24
In Antwort auf phyllis3

Ich trag Dir den Eimer gern!
- aber nur, wenn ich auch malern darf (ich meine RICHTIG - nicht bloß so schnöde weiß - das kann ja jeder)-ich mach das für mein Leben gern!
Du müßtest mir dann nur noch ein kleines Zeitfenster bauen, damit das terminlich hinhaut

Ach, Knacky, selbst mit 50W Lampe trau ich mich nicht auf "dunkle Wege" - Du müßtest da schon mit mir gehen - wobei, wenn ich nicht allein bin, brauche ich auch keine Lampe mehr, dann hab ich nämlich keine Angst mehr!?!
- Ich hab da wohl ne kleine Meise mit auf meinen Lebensweg bekommen, aber mit der läßt sichs vortrefflich leben - gibt schlimmere

Allen hier einen schönen Tag - ich setze mich jetzt noch ein Stündchen an meine Arbeit, bevor die Arbeit losgeht

Phyllis

Und wenn der Weihnachtsmann verpennt?
Naja, besinnlich wird das ganze Thema bei mir erst wenn am Heiligabend alle mit Essen versorgt sind und die Geschenke verteilt werden, alos für die Omas und Opas und für die Kleene. Ansonsten ist diese Vorweihnachtszeit seit Jahren immer Stress hoch zehn, auch die Tage zwischen den Jahren.

Knacky, ne XT-Gruppe schraubt Dir keiner ab und mit Verlaub, überzogen ist das doch nicht an einem Alltagsrad!

Phyllis, wie war`s im Kiga?

Ute, mir ging/geht das auch so, war auch schon zweimal live auf Sendung und beim Anhören der Aufnahme bin ich auch etwas erschrocken. Die Stimme war auch höher als von mir selbst wahrgenommen. Vielleicht kommt das "S" via air etwas zischender raus, aber mir ist das seinerzeit bei unserem "Meeting" nicht aufgefallen!

Nindscha, Porblem jetzt gelöst?

Kitty, warum hat den der Weihnachtsmann so nen dicken Sack?

Sun, wieder kurzer Tag oder diesmal länger?

Jo grüßt

Gefällt mir

2. Dezember 2005 um 9:33
In Antwort auf teddymen

Es dunkelt schon bald
und draußen im Wald
geht leise die Säge
es tönt ein paar Schläge
ein Baum wird gefällt,
der`s Fest uns erhellt...

Da kann man sich Kitty nur anschließen.
Wie immer gibt es ja noch einiges zu tun, bis die Weihnachtsstube aufgehen kann.

Sehr geheimnisvolle Grüße Teddy

Denkt euch...
... ich habe das Christkind gesehen
Ich hab es überfahren, es war ein versehen!
Ich hatte gerade die Äuglein zu,
Ich träumte beim fahren in himmlicher Ruh!
Das Christkindl hat in dieser eisigen Nacht,
Bekanntschaft mit meinem Kühler gemacht!
Später sah ich auch noch den Weihnachtsmann,
Er feuerte gerade seine Rentiere an,
Ich überholte den langsamen Wicht,
Doch sah ich den Gegenverkehr dabei nicht!
Ich wich noch aus!
Doch leider nicht Santa!
Ein kurzes "RUMMS" und er klebte am Manta!
Am Ende sah ich auch Nikolaus!
Er stürmte grad aus dem Freudenhaus!
Er kam ganz hektisch über die Kreuzung gelaufen,
Wollt am Automaten neu Präser sich kaufen!
Mein Auto und mich hat er wohl nicht gesehen,
Jedenfalls blieben nur seine Stiefel stehen!
! So ist die Moral von dem Gedicht,
Fahr zu schnell dein Auto nicht!
Denn als ich zu Haus war!
Da musste ich heulen,
Mein schöner Wagen,
Der hatte 3 Beulen!
Vom Niklas, vom Christkind und vom Santa Claus!
Tja nächstes Jahr Weihnachten, das fällt dann wohl aus!!

Gefällt mir

2. Dezember 2005 um 9:43

Poppt gerade mit Knecht Rup Cyberknecht!
oder so...

Gefällt mir

2. Dezember 2005 um 11:14
In Antwort auf johanneskaplan

Und wenn der Weihnachtsmann verpennt?
Naja, besinnlich wird das ganze Thema bei mir erst wenn am Heiligabend alle mit Essen versorgt sind und die Geschenke verteilt werden, alos für die Omas und Opas und für die Kleene. Ansonsten ist diese Vorweihnachtszeit seit Jahren immer Stress hoch zehn, auch die Tage zwischen den Jahren.

Knacky, ne XT-Gruppe schraubt Dir keiner ab und mit Verlaub, überzogen ist das doch nicht an einem Alltagsrad!

Phyllis, wie war`s im Kiga?

Ute, mir ging/geht das auch so, war auch schon zweimal live auf Sendung und beim Anhören der Aufnahme bin ich auch etwas erschrocken. Die Stimme war auch höher als von mir selbst wahrgenommen. Vielleicht kommt das "S" via air etwas zischender raus, aber mir ist das seinerzeit bei unserem "Meeting" nicht aufgefallen!

Nindscha, Porblem jetzt gelöst?

Kitty, warum hat den der Weihnachtsmann so nen dicken Sack?

Sun, wieder kurzer Tag oder diesmal länger?

Jo grüßt

Öhmmm....jo....das würde mich auch interessieren?
ja warum denn nun *mal fragend schaut*

kitty

Gefällt mir

2. Dezember 2005 um 11:17
In Antwort auf nindscha

Thank god, its friday...
Die zeit fliegt nur so dahin und schon ist wieder Wochenende. Zum Glück, diese Woche war nicht besonders schön und ich bin froh, dass sie fast zuende ist... Drückt die Daumen, das der Tag gut endet...

Ute, haste kein Fahrrad? Da kann man sowas ganz gut auf dem Gepäckträger transportieren. Oder man nimmt nach dem Einkauf ein Taxi nach Hause.

Phyllis, ich geh abends n och nicht mal in den Keller - zu gefährlich. Da gibts dunkle Ecekn und ich sehe immer jemanden hinter mir. *grusel* In Begleitung gehts, aber selbst dann habe ich des öfteren noch ein flaues Gefühl - allerdings nicht im Keller.

Teddy, ich habe noch nicht mal angefangen mit Weihnachtsvorbereitungen... Noch keine Zeit gehabt, irgendwie... Und auch noch nicht allzugroße Lust. Aber das wird noch.

Kitty, wieviel Plätzchensorten finden sich schon auf dem Teller?

Liebe Grüße,
Nindscha

Wirst es nicht glauben, liebe nindscha
aber weihnachstplätzchen backe ich gar nicht gerne. ich backe ansonsten wirklich total gerne, ist für mich entspannung pur, aber diese gefriemel beim plätzchen ausstechen ist nix für mich

weihnachten werde ich mir ne ganze packung baumkuchenspitzen mit schoki überzogen kaufen und die wird dann auf einen rutsch verputzt *mir wird jetzt schon schlecht bei dem gedanken, aber die leckerei ist es mir wert*

allen ein schönes we----kitty

Gefällt mir

2. Dezember 2005 um 11:21
In Antwort auf kittekatt

Öhmmm....jo....das würde mich auch interessieren?
ja warum denn nun *mal fragend schaut*

kitty

Na
weil er nur einmal im Jahr kommt!

Gefällt mir

2. Dezember 2005 um 11:25
In Antwort auf johanneskaplan

Denkt euch...
... ich habe das Christkind gesehen
Ich hab es überfahren, es war ein versehen!
Ich hatte gerade die Äuglein zu,
Ich träumte beim fahren in himmlicher Ruh!
Das Christkindl hat in dieser eisigen Nacht,
Bekanntschaft mit meinem Kühler gemacht!
Später sah ich auch noch den Weihnachtsmann,
Er feuerte gerade seine Rentiere an,
Ich überholte den langsamen Wicht,
Doch sah ich den Gegenverkehr dabei nicht!
Ich wich noch aus!
Doch leider nicht Santa!
Ein kurzes "RUMMS" und er klebte am Manta!
Am Ende sah ich auch Nikolaus!
Er stürmte grad aus dem Freudenhaus!
Er kam ganz hektisch über die Kreuzung gelaufen,
Wollt am Automaten neu Präser sich kaufen!
Mein Auto und mich hat er wohl nicht gesehen,
Jedenfalls blieben nur seine Stiefel stehen!
! So ist die Moral von dem Gedicht,
Fahr zu schnell dein Auto nicht!
Denn als ich zu Haus war!
Da musste ich heulen,
Mein schöner Wagen,
Der hatte 3 Beulen!
Vom Niklas, vom Christkind und vom Santa Claus!
Tja nächstes Jahr Weihnachten, das fällt dann wohl aus!!

Was würde Dr. Faustus dazu sagen
Pfui, ein garstig Lied ....
Ein ..... Lied

Gefällt mir

2. Dezember 2005 um 11:27
In Antwort auf johanneskaplan

Und wenn der Weihnachtsmann verpennt?
Naja, besinnlich wird das ganze Thema bei mir erst wenn am Heiligabend alle mit Essen versorgt sind und die Geschenke verteilt werden, alos für die Omas und Opas und für die Kleene. Ansonsten ist diese Vorweihnachtszeit seit Jahren immer Stress hoch zehn, auch die Tage zwischen den Jahren.

Knacky, ne XT-Gruppe schraubt Dir keiner ab und mit Verlaub, überzogen ist das doch nicht an einem Alltagsrad!

Phyllis, wie war`s im Kiga?

Ute, mir ging/geht das auch so, war auch schon zweimal live auf Sendung und beim Anhören der Aufnahme bin ich auch etwas erschrocken. Die Stimme war auch höher als von mir selbst wahrgenommen. Vielleicht kommt das "S" via air etwas zischender raus, aber mir ist das seinerzeit bei unserem "Meeting" nicht aufgefallen!

Nindscha, Porblem jetzt gelöst?

Kitty, warum hat den der Weihnachtsmann so nen dicken Sack?

Sun, wieder kurzer Tag oder diesmal länger?

Jo grüßt

Schön wars
aber auch typisch: die meisten Eltern (Mütter), die mit ihren Kindern dort waren, kenne ich sowieso schon aus dem Laden. Andere Eltern haben ihre Kinder einfach hinterher (zur üblichen Zeit) abgeholt und nicht einen einzigen Blick in die Bücherkiste riskiert. Naja...

Da mein Töchterchen krank ist und nicht zum Vorlesen (sie wollte selbst vorlesen) mitkonnte, war Sohni dabei und hat aufgepaßt, daß auch ja keines seiner Bücher wegkommt!
Ich hatte die 30 liebsten Bilderbücher unserer KInder mitgenommen und nur 2 davon hatte der KiGa selbst *freu*
- Ich hatte mehr Überschneidungen befürchtet. Wobei es ja auch keine Buchvorstellung war, sondern ne gemütliche Lesestunde. Sie haben sich total gefreut, daß ich Bücher dabei hatte, die sie kennen!
Schade fand ich, daß so wenige Mütter sich getraut haben einfach zu wühlen, zu blättern und zu schauen. Was soll man tun, außer immer wieder anzubieten?

Lieben Gruß
Phyllis

Gefällt mir

2. Dezember 2005 um 11:57
In Antwort auf phyllis3

Schön wars
aber auch typisch: die meisten Eltern (Mütter), die mit ihren Kindern dort waren, kenne ich sowieso schon aus dem Laden. Andere Eltern haben ihre Kinder einfach hinterher (zur üblichen Zeit) abgeholt und nicht einen einzigen Blick in die Bücherkiste riskiert. Naja...

Da mein Töchterchen krank ist und nicht zum Vorlesen (sie wollte selbst vorlesen) mitkonnte, war Sohni dabei und hat aufgepaßt, daß auch ja keines seiner Bücher wegkommt!
Ich hatte die 30 liebsten Bilderbücher unserer KInder mitgenommen und nur 2 davon hatte der KiGa selbst *freu*
- Ich hatte mehr Überschneidungen befürchtet. Wobei es ja auch keine Buchvorstellung war, sondern ne gemütliche Lesestunde. Sie haben sich total gefreut, daß ich Bücher dabei hatte, die sie kennen!
Schade fand ich, daß so wenige Mütter sich getraut haben einfach zu wühlen, zu blättern und zu schauen. Was soll man tun, außer immer wieder anzubieten?

Lieben Gruß
Phyllis

Genau da beginnt unser
"Pisa-Problem"!! Die Alten lesen den Kindern nix oder zu wenig vor und parken den Goof vor der Klotze!

Gefällt mir

2. Dezember 2005 um 12:57

Hm, Leipziger Buchmesse war ich schon
ein paar mal - immer wieder schön, wobei ich die Messe in der Innenstadt schöner fand, als jetzt in den neuen Räumen... Aber wenn die Messe wächst, tut soetwas wohl Not.
Ich habe sie für das Frühjahr eigentlich schonfest eingeplant - auf dem Rückweg könnte ich einen Abstecher nach B machen und wir pinseln ein bißchen (die Farbeimer sind kein Problem, wenn man sie zu zweit trägt oder kleinere Eimer kauft!)
Das GRÜN kann ich mir ganz wunderbar vorstellen, ich vermute, daß es sich um den selben Farbton handelt, den ich mir seit etwa einem Jahr für unsere Küche wünsche.
Die ist nämlich seit 6 Jahren unrenoviert und ich bekomm Schreianfälle, wenn ich die Wände seh! (Nicht wirklich , aber ne neue Farbe wäre schon toll!)
Ich stoße beim Beschreiben meines gewünschten Farbtones zu Hause auf Unverständnis und demzufolge auf taube Ohren
"GRÜN???"
"Naja, irgendwie schon, aber hell."
"so?"
"Nein! - das ist doch Tannengrün! eher so ein bißchen wie lindgrün... aber nicht so grell, wie dieses hier..."
" ? "
" "

Phyllis grüßt

Gefällt mir

2. Dezember 2005 um 13:03
In Antwort auf johanneskaplan

Na
weil er nur einmal im Jahr kommt!

Booooh....

Gefällt mir

2. Dezember 2005 um 13:14

Ute wohnt auch nicht in HH
die wohnt in Bärstadt!

Und selbst ich bin schon in HH übern Weihnachtsmarkt vor dem Rathaus rumgestolpert!

Gefällt mir

2. Dezember 2005 um 13:40
In Antwort auf nindscha

Thank god, its friday...
Die zeit fliegt nur so dahin und schon ist wieder Wochenende. Zum Glück, diese Woche war nicht besonders schön und ich bin froh, dass sie fast zuende ist... Drückt die Daumen, das der Tag gut endet...

Ute, haste kein Fahrrad? Da kann man sowas ganz gut auf dem Gepäckträger transportieren. Oder man nimmt nach dem Einkauf ein Taxi nach Hause.

Phyllis, ich geh abends n och nicht mal in den Keller - zu gefährlich. Da gibts dunkle Ecekn und ich sehe immer jemanden hinter mir. *grusel* In Begleitung gehts, aber selbst dann habe ich des öfteren noch ein flaues Gefühl - allerdings nicht im Keller.

Teddy, ich habe noch nicht mal angefangen mit Weihnachtsvorbereitungen... Noch keine Zeit gehabt, irgendwie... Und auch noch nicht allzugroße Lust. Aber das wird noch.

Kitty, wieviel Plätzchensorten finden sich schon auf dem Teller?

Liebe Grüße,
Nindscha

Danke, Nindscha -
ich dachte schon, ich sei die einzige hier mit diesem "Dunkel-Handicap"!
Eine kleine Geschichte zu "Keller":
Phyllis:"...hatten wir nicht noch irgendwo solche Schüsselchen?"
Herr PH: "Jou - im Keller"
Ph: "Wo denn da?"
Herr Ph: "Wenn Du ab und zu mal im Keller wärst, hättest Du die Umzugskiste (mit Aufschrift KÜCHE!) schon mal gesehen"
Ph: "-"
Herr Ph:" -?- "
Ph: "ja sag halt wo!"
Herr Ph: "Hinten rechts in der Ecke, links vom Kellerregal"
Ph: "Seit wann haben denn wir ein Kellerregal?"
Herr Ph: " - !?! - "
Ph: "...und welcher Keller ist nochmal unserer?"
Herr Ph: "aargh" (schnaubt, geht in Keller und holt die Kiste rauf)
Manchmal hält er es auch noch bis zu der Stelle durch, an der ich Frage, wo der Schlüssel für die Kellerräume ist. Ich habe unseren Keller in den ganzen 6 Jahren 2mal gesehen...
*nichtrotwerd*

Gefällt mir

2. Dezember 2005 um 13:42
In Antwort auf johanneskaplan

Genau da beginnt unser
"Pisa-Problem"!! Die Alten lesen den Kindern nix oder zu wenig vor und parken den Goof vor der Klotze!

Wer genau ist
der "Goof"?!?
*fragendguck*

Gefällt mir

2. Dezember 2005 um 14:09
In Antwort auf phyllis3

Danke, Nindscha -
ich dachte schon, ich sei die einzige hier mit diesem "Dunkel-Handicap"!
Eine kleine Geschichte zu "Keller":
Phyllis:"...hatten wir nicht noch irgendwo solche Schüsselchen?"
Herr PH: "Jou - im Keller"
Ph: "Wo denn da?"
Herr Ph: "Wenn Du ab und zu mal im Keller wärst, hättest Du die Umzugskiste (mit Aufschrift KÜCHE!) schon mal gesehen"
Ph: "-"
Herr Ph:" -?- "
Ph: "ja sag halt wo!"
Herr Ph: "Hinten rechts in der Ecke, links vom Kellerregal"
Ph: "Seit wann haben denn wir ein Kellerregal?"
Herr Ph: " - !?! - "
Ph: "...und welcher Keller ist nochmal unserer?"
Herr Ph: "aargh" (schnaubt, geht in Keller und holt die Kiste rauf)
Manchmal hält er es auch noch bis zu der Stelle durch, an der ich Frage, wo der Schlüssel für die Kellerräume ist. Ich habe unseren Keller in den ganzen 6 Jahren 2mal gesehen...
*nichtrotwerd*

Nee, da biste nicht alleine...
Allerdings ist Herr Nindscha da weniger geduldig mit mir... Und unser Wäschetrockner steht im Keller und zwingt mich, diesen tagsüber aufzusuchen - abends oder allgemein sobald es dunkel ist und/oder alle nachbarn außer Haus, darf Herr Nindscha das übernehmen...

LG, Nindscha

Gefällt mir

2. Dezember 2005 um 14:53
In Antwort auf phyllis3

Wer genau ist
der "Goof"?!?
*fragendguck*

Umgangssprachlich für Kind

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen