Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Abschiebung trotz Schwangerschaft??

Abschiebung trotz Schwangerschaft??

30. März 2013 um 15:53

Hallo, vielleicht finde ich hier jemanden der auch in der gleichen Lage war oder ist? Ich bin libanese und habe die deutsche Staatsangehörigkeit, ich habe meine Frau Anfang Februar 13 nach deutschland geholt mit einem Visum Familienzusammenführung. PLÖTZLICH ist der Verdacht aufgetaucht von der ABH das wir eine Scheinehe führen würden, da sie von irgendwo Beweise bekommen haben wie Whatsapp Verläufe usw. von meiner Frau die aus Libanon stammen sollen. Jetzt ist sie schwanger geworden und es wird mir vorgeschmissen das sie das nur gemacht hat damit sie hier bleiben kann! Da sie ja erst 6 Wochen hier ist! Ich glaube ihr das sie nichts damit zu tun hat mit den Beweisen und habe jetzt angst das sie keine Verlängerung bekommt, da das Visum ja erst für 3 Monate ist! Ist das denn richtig das sie jetzt nicht mehr abgeschoben werden kann wegen der Schwangerschaft? danke euch für hilfreiche Antworten

Mehr lesen

30. März 2013 um 18:51

Wo ist das Problem?
Sollte Deine Frau tatsächlich abgeschoben werden - wohin denn? - , dann fährst oder fliegst Du einfach mit ihr. So groß wird doch Deine Liebe zu ihr sein, daß Du die von Dir schwangere Frau nicht im Stich lassen wirst. Und eine Scheinehe, so hast Du versichert, führtet Ihr nicht.

Gefällt mir

31. März 2013 um 22:17

Wie kann ich es verhindern das sie abgeschoben wird falles sie den Beweisen glauben
Ich würde nur gerne wissen, ob sie wirklich abgeschoben werden kann wegen der schwangerschaft? wie ich am besten jetzt vorbeugen kann? werden die denn den beweisen glauben schenken? ich weiss im Moment nicht mehr wo mir der Kopf steht

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen