Home / Forum / Gesellschaft & Leben / 2012 weltundergang

2012 weltundergang

15. November 2009 um 19:26

hi wer hat den film 2012 schon geschaut ?? wenn man dem maya kalender glauben darf geht die welt am 21 dezember 2012 unter glaubt ihr das

Mehr lesen

15. November 2009 um 21:06

Wollen uns mal überraschen lassen!!
Also glauben tue ich es nicht.....aber.....vielleicht werde ich ja eines besseren belehrt!!

LG Cordula

Gefällt mir

17. November 2009 um 19:57
In Antwort auf cordula75

Wollen uns mal überraschen lassen!!
Also glauben tue ich es nicht.....aber.....vielleicht werde ich ja eines besseren belehrt!!

LG Cordula

Naja
man kann nie wissen

Gefällt mir

17. November 2009 um 20:04

Seit wann....
fällt Aberglaube unter Umweltschutz?


Davon ab: Ich plane über das Jahr 2012 hinaus und lege mir auch keinen Vorrat Konservendosen an. Ich glaube also nicht dran.

Wir haben so einige Weltuntergangsprophezeiungen überlebt.

Gefällt mir

17. November 2009 um 22:15
In Antwort auf eleonor

Seit wann....
fällt Aberglaube unter Umweltschutz?


Davon ab: Ich plane über das Jahr 2012 hinaus und lege mir auch keinen Vorrat Konservendosen an. Ich glaube also nicht dran.

Wir haben so einige Weltuntergangsprophezeiungen überlebt.

Sorry
kein besserer ort gefunden für das thema aber ich finde es ein sehr spanentes wichiges thema.

Gefällt mir

21. Januar 2010 um 5:51

Am 23. Dezember 2012
endet nur eine Periode des Maya-Kalenders, der eigentliche Kalender geht noch einige Milliarden Jahre weiter...
Es soll nur eine neue Zeitperiode beginnen, mit neuem Bewußtsein für die Menschheit. Fing aber schleichend schon vor Jahren an, findet bei dem Datum nur seinen Höhepunkt. Also keine Angst, die Erde wird sich weiterdrehen...

LG Klaus

Gefällt mir

28. Februar 2011 um 21:51

Ist schon verwunderlich,
Hallo erstmal,
ich wollte auch grade einen ähnlichen Tread schreiben, fand aber keine richtige Sparte dafür.
Ist zwar schon etwas her, als du den Tread geschrieben hast, aber egal.
Irgendwie finde ich es nämlich auch etwas verwunderlich, es haben ja nicht nur die Majas den 21, 12, 2012 für die Apokalypse vorrauß gesagt, sondern es waren ja noch einige andere Seher die dieses Datum dafür nannten.
Mich würde auch mal interessieren ob ihr daran glaubt, euch in irgendeiner Weise drauf vorbereitet oder ob es euch egal ist !!
Ich persöhnlich glaube nicht an so einen Quatsch, ich glaube auch nicht an den Weihnachtsmann oder an den lieben Gott, da könnte ich mir schon eher vorstellen, das es Ausserirdische gibt die mit ihren UFO`S hier und da mal gesehen werden.
Das einzige, wobei mir etwas Mullmig wird, ist die Tatsache, das so viele Gelehrte aus unterschiedlichen Ländern vor etlichen Jahren unabhängig von einander diesen einen Tag für das Ende der Welt vorrauß gesehen wollen.

Gefällt mir

7. April 2011 um 19:52

Hmm...
Naja so so wie es im Moment in der Welt aussieht glaube ich, dass das alles nicht mehr lange standhalten wird. Man muss sich nur einmal die ganzen Katastrophen anschauen..die ganze Umweltverschmutzung, die Atomkraftwerke usw. Irrgendwann wird die Natur den Menschen einen Strich durch die Rechnung machen ob das jetzt genau nächstes Jahr im Dezember sein wird oder vielleicht erst in 10 Jahren bleibt fraglich aber lange wird es sicher nicht mehr dauern...

Gefällt mir

26. Januar 2012 um 22:33

Naja
ich hoffe sehr das irgendwas passieren wird...vielleicht nicht gerade, dass die gesamte menschheit stirbt sondern eher etwas, dass uns menschen zeigt, wie verdammt krumm der weg ist, den wir eingeschlagen haben.

Gefällt mir

3. April 2012 um 22:47


zur jahrtausendwende wurde das auch prophezeit, und oh wunder wir leben noch. und wenn es doch nicht 2012 ist, dann ist es vielleicht 2020, weil es ne schnapszahl ist oder oder... ich finde, da wird einfach unheimlich übertrieben, nur weil irgendein kalender an nem bestimmen datum endet. sowas ist ja immer ein gefundenes fressen für verschwörungstheoretiker etc
mein kalender endet jedes jahr am 31.12., und ich lebe noch

Gefällt mir

9. April 2012 um 0:05

Wir Menschen basteln uns unseren Untergang selbst!
@madonna: Also ich glaube zwar nicht an die Maya Prophezeiungen bzw.halte das für Unsinn! Dennoch wenn du dir allein in Europa die derzeitigen Verwerfungen ansiehst, da sind schon genügend Stoff für "Weltuntergangspropheten"!
Jede Woche hören wir von neuen Rettungsschirmen um die Finanzkriese in den Griff zu bekommen! Aber es ist nunmal so, das unser Finanzsystem auf mathematischen Grundlagen aufbaut nämlich auf exponentiellem Wachstum mit Zins und Zinseszins! Dieses Sytem braucht ständig Wachstum uns führt dadurch zu einer gewaltigen Ressourcen und Energieverschwendung! Also wenn wir alle 5% kranker werden haben wir Wirtschaftswachstum, um den Bogen zur Beautyindustrie zu schlagen, wenn sich morgen alle Chinesinnen eine Ganzkörperrasur zu gönnen haben wir auch wieder Wachstum in der Wirtschaft! Es wird nicht hinterfragt wo die ganze Energie oder die Rohstoffe herkommen sollen und was das für unsere Gesundheit bedeuten könnte! Wir brauchen z. Bsp. Palmöl in unseren Beautyprodukten und holzen einzigartige Urwälder ab und dort Pflanzen anzubauen! Spätestens seit der Katastrophe von Mexiko und Fukkushima sollten wir schlauer geworden sein und begreifen das sowas nicht mehr passieren darf, weil wir extreme Schwierigkeiten bekommen werden!

Hier wurde das Wort " Verschwörungstheorie" verwendet, was für mich auch oft als ein Totschlagargument und als Diskreditierung angewendet wird! Denn nicht Verschwörungstheoretiker zu sein bedeutet zu glauben das Medien, Poliker und Konzerne nur immer unser Bestes im Sinn haben und uns immer die reine Wahrheit erzählen und das ganz uneigennützig dann machen! Ich denke mir, das wird hier keiner ernsthaft glauben!

Gefällt mir

9. April 2012 um 0:19

Ach so, das hatte ich noch vergessen....
Wenn in meiner Darstellung es so rüber kommen sollte, das ich hier irgendwen anklagen will, so sage ich nein, das will ich nicht, denn auch ich bin Teil des Systems! Ich fahre auch Auto, esse zuviel Fleisch und benutze die Beautyprodukte die ich sehr oft gegeißelt habe! Aber ich finde es wichtig anstatt mit dem Finger auf Andere zu zeigen erst mal mein eigenes Tun zu hinterfragen und selbst etwas zu ändern, was mir oft sehr schwer fällt, denn die Manipulationsmaschinerie ist gewaltig!

Was die mediale Berieselung angeht egal aus welcher Richtung, so solltest du liebe Madonna vllt.versuchen deinen Verstand und dein Bauchgefühl zu paaren und ich denke mir du wirst früher oder später herausfinden was an so manchen Sachen die uns erzählt werden zu halten ist!

Gefällt mir

12. April 2012 um 11:54
In Antwort auf wollihi

Wir Menschen basteln uns unseren Untergang selbst!
@madonna: Also ich glaube zwar nicht an die Maya Prophezeiungen bzw.halte das für Unsinn! Dennoch wenn du dir allein in Europa die derzeitigen Verwerfungen ansiehst, da sind schon genügend Stoff für "Weltuntergangspropheten"!
Jede Woche hören wir von neuen Rettungsschirmen um die Finanzkriese in den Griff zu bekommen! Aber es ist nunmal so, das unser Finanzsystem auf mathematischen Grundlagen aufbaut nämlich auf exponentiellem Wachstum mit Zins und Zinseszins! Dieses Sytem braucht ständig Wachstum uns führt dadurch zu einer gewaltigen Ressourcen und Energieverschwendung! Also wenn wir alle 5% kranker werden haben wir Wirtschaftswachstum, um den Bogen zur Beautyindustrie zu schlagen, wenn sich morgen alle Chinesinnen eine Ganzkörperrasur zu gönnen haben wir auch wieder Wachstum in der Wirtschaft! Es wird nicht hinterfragt wo die ganze Energie oder die Rohstoffe herkommen sollen und was das für unsere Gesundheit bedeuten könnte! Wir brauchen z. Bsp. Palmöl in unseren Beautyprodukten und holzen einzigartige Urwälder ab und dort Pflanzen anzubauen! Spätestens seit der Katastrophe von Mexiko und Fukkushima sollten wir schlauer geworden sein und begreifen das sowas nicht mehr passieren darf, weil wir extreme Schwierigkeiten bekommen werden!

Hier wurde das Wort " Verschwörungstheorie" verwendet, was für mich auch oft als ein Totschlagargument und als Diskreditierung angewendet wird! Denn nicht Verschwörungstheoretiker zu sein bedeutet zu glauben das Medien, Poliker und Konzerne nur immer unser Bestes im Sinn haben und uns immer die reine Wahrheit erzählen und das ganz uneigennützig dann machen! Ich denke mir, das wird hier keiner ernsthaft glauben!

Stichwort Palmöl: die größte Problematik
@Madonna: die Welt ist auch nicht 2000 untergegangen.
Wenn sie in nächster Zeit untergeht, dann sind wir daran Schuld. Die Wissenschaft hat eig. schon versichert, dass die Wahrscheinlichkeit des Untergangs 2012 sehr gering ist.

@Wollihi: Ich finde, dass es deine Antwort ziemlich genau trifft. Und dennoch will ich verstärken, dass Palmöl vielmehr Probleme mit sich bringt. Die Lebewesen und Menschen vor Ort, wo also das Palmöl angebaut wird, leidet immens unter der Wirtschaftsgier. Cargill, Unilever all die Unternehmen, die mit Palmöl handeln, tragen eine große Verantwortung.
100te Orang-Utans sind gestorben, aufgrund der momentan Brandrodung in Sumatra ->> http://www.rtl.de/suche/google/suche?q=sumatra <-- .Steht auch bei www.regenwald.org. Könnt ihr euch ja gerne durchlesen. Ich will nur sagen, Nutella, LÄTTA, Jade alles Bekannte besteht aus Palmöl. Die Konzerne roden weiter, die Menschenaffen sind vor dem Aussterben bedroht, Menschen werden aus ihren Lebensräumen verdrängt. Wir kaufen weiter und weiter. Viele wissen gar nichts von dem eigentlich Problem mit Palmöl. Es sind Monokulturen, diese Palmen zerstören die Böden dauerhaft. Der Regenwald und ihre Lebewesen sind für fortan vernichtet.

@Madonna: Vielleicht sollten sich die Menschen von Heute eher mit solchen Themen beschäftigen,als mit irgendeinem neuen Weltuntergang.

P.S. Ich möchte auch Niemanden angreifen, aber wir sollten uns jetzt die Gegenwart angucken und gucken, was wir für die Zukunft und unseren Erhalt tun können. Denn das betrifft jeden von uns.

Liebe Grüße
anna

Gefällt mir

12. April 2012 um 11:56

Warten wir diesen Untergang erstmal ab, oder?
@Madonna: die Welt ist auch nicht 2000 untergegangen.
Wenn sie in nächster Zeit untergeht, dann sind wir daran Schuld. Die Wissenschaft hat eig. schon versichert, dass die Wahrscheinlichkeit des Untergangs 2012 sehr gering ist.

@Wollihi: Ich finde, dass es deine Antwort ziemlich genau trifft. Und dennoch will ich verstärken, dass Palmöl vielmehr Probleme mit sich bringt. Die Lebewesen und Menschen vor Ort, wo also das Palmöl angebaut wird, leidet immens unter der Wirtschaftsgier. Cargill, Unilever all die Unternehmen, die mit Palmöl handeln, tragen eine große Verantwortung.
100te Orang-Utans sind gestorben, aufgrund der momentan Brandrodung in Sumatra ->> http://www.rtl.de/suche/google/suche?q=sumatra <-- .Steht auch bei www.regenwald.org. Könnt ihr euch ja gerne durchlesen. Ich will nur sagen, Nutella, LÄTTA, Jade alles Bekannte besteht aus Palmöl. Die Konzerne roden weiter, die Menschenaffen sind vor dem Aussterben bedroht, Menschen werden aus ihren Lebensräumen verdrängt. Wir kaufen weiter und weiter. Viele wissen gar nichts von dem eigentlich Problem mit Palmöl. Es sind Monokulturen, diese Palmen zerstören die Böden dauerhaft. Der Regenwald und ihre Lebewesen sind für fortan vernichtet.

@Madonna: Vielleicht sollten sich die Menschen von Heute eher mit solchen Themen beschäftigen,als mit irgendeinem neuen Weltuntergang.

P.S. Ich möchte auch Niemanden angreifen, aber wir sollten uns jetzt die Gegenwart angucken und gucken, was wir für die Zukunft und unseren Erhalt tun können. Denn das betrifft jeden von uns.

Liebe Grüße
anna

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen