Home / Forum / Gesellschaft & Leben /

5. Oktober 2016 um 23:45

Hey, ich bin 23 und habe einen Sohn..

Alle meine Freunde/Familie etc. sind gegen die Flüchtlinge
(die auch viel mit Flüchtlingen zu tun haben und auch sehn das die meisten kommen, weil sie denken das es hier besser ist. Viele Reden von Haus und Geld )

Meine Meinung ist ganz klar gegen die Flüchtlinge, natürlich gibt es einige die Hilfe nötig haben (Kinder ganz besonders). Allerdings bekommt man als Deutscher auch nichts geschenkt.

Bei uns in der Stadt hatten die Probleme mit dem Kindergarten (Kinder mussten draußen betreut werden). Es waren keine Gelder, da Wasser oder Essen für die Kinder zu besorgen. (Haben die Eltern gemacht, obwohl die nicht grade wenig Beitrag zahlen).

Als ich eine Ausbildungsstelle suchte (bzw. suche) hieß es von fasst allen Betrieben, momentan suchen wir eher nach Flüchtlingen, da dies Sonderzahlen (Prämien) vom Stadt mit sich bringen, ich möge doch bitte in 5 Jahren noch einmal wieder kommen...

Ich stelle mir auch viele Fragen:

Würden Merkel und co. zu Hause Flüchtlinge aufnehmen??
(Ich glaube nicht)

Müssen unsere Kinder später für die Flüchtlinge Arbeiten?? (Rente)

Was ist mit den Arbeitsplätzen?

Was ist mit den Terror Anschlägen???? (Das ist erst so heftig seitdem die hier sind)

usw ...


Wie ist eure Meinung? Würde mich freuen

Was haltet ihr von den Flüchtlingen? (soll nur eine Umfrage sein)






Mehr lesen

13. Oktober 2016 um 11:38

Boah, wenn ich deine Meinung so lesen, dann glaube ich, dass Hopfen und Malz verloren ist.

Wie kann man denn so eine einseitige Meinung haben?

Dass du keinen Ausbildung findest kann ich mir schwer vorstellen, blieben doch in diesem Jahr 172.000 Ausbildungsplätze frei und es wurde dringend nach Azubis gesucht. Ist aber natürlich sehr einfach all seine Probleme mit der Flüchtlingsproblematik zu begründen!

Und nein, ich glaube nicht, dass die Flüchtlinge wegen des Geldes kommen.
Sie kommen weil sie hier sicher sind. Hast du dir die Bilder aus Syrien mal angeschaut, hast du gesehen wie Aleppo aussieht? Meinst du wirklich die Menschen kommen wegen des Geldes?

Vielleicht solltest du mal in ein Flüchtlingsheim gehen und mit den Leuten dort reden.
Macht sich im Lebenslauf übrigens auch super wenn man nicht zu Hause sitzt, sondern sich engagiert

Gefällt mir

13. Oktober 2016 um 14:08

haha

meinst du das wirklich ernst????????????
ne oder?

Gefällt mir

13. Oktober 2016 um 14:22

Ich hoffe du meinst jetzt nicht mich sondern Nicole

Gefällt mir

13. Oktober 2016 um 15:15

doch juli, sie meint dich.

lana nutzt jede Gelegenheit, um gegen "die Flüchtlinge" herzuziehen.

Nicole,
du bist Mutter und hast deine Familie bei dir.
Und jetzt sind da so viele Kinder, die ihre Eltern verloren haben.
Eltern, die ihre Kinder oder Partner verloren haben.
Ob im Krieg, oder auf der Flucht.

es gibt tatsächlich Menschen, die das einfach ausblenden
und weiter über "die Flüchtlinge" wettern.

Gefällt mir

13. Oktober 2016 um 15:26

Ich finde es wirklich schlimm, wie man den Flüchtlingen wegen scheinbar persönlichem Versagen alles in die Schuhe schieben will.

Ich hab zu wenig Geld - die Flüchtlinge sind schuld
Meine Frau mag mich nicht mehr - die Flüchtlinge sind schuld
Ich finde keinen Ausbildungsplatz - die Flüchtlinge sind schuld

Das ist doch wirklich ätzend! 

Ach und Nicole, hast du vielleicht mitbekommen, dass Flüchtlinge gar nicht arbeiten dürfen?
Erst wenn sie einen positiven Bescheid vom Bundesamt erhalten dürfen sie sich einen Job suchen.

Informiert euch doch bitte mal lana und nicole! Im Internet gibt es so viele seriöse Quellen. Nicht immer nur Bild lesen

Gefällt mir

13. Oktober 2016 um 15:48
In Antwort auf juli19864

Ich finde es wirklich schlimm, wie man den Flüchtlingen wegen scheinbar persönlichem Versagen alles in die Schuhe schieben will.

Ich hab zu wenig Geld - die Flüchtlinge sind schuld
Meine Frau mag mich nicht mehr - die Flüchtlinge sind schuld
Ich finde keinen Ausbildungsplatz - die Flüchtlinge sind schuld

Das ist doch wirklich ätzend! 

Ach und Nicole, hast du vielleicht mitbekommen, dass Flüchtlinge gar nicht arbeiten dürfen?
Erst wenn sie einen positiven Bescheid vom Bundesamt erhalten dürfen sie sich einen Job suchen.

Informiert euch doch bitte mal lana und nicole! Im Internet gibt es so viele seriöse Quellen. Nicht immer nur Bild lesen

Nö Merkel ist schuld ,denn sie hat gegen alle Bestimmungen und Gesetze alle reingelassen. Womit dann ja auch klar war das Terroristen und Wirtschaftsflüchtlinge mit reingekommen sind.
Man sollte nicht  verachten was diese angeblichen Flüchtlinge den Steuerzahler Geld kosten. Denn das abschieben klappt nicht, die wissen was man machen muss um hier bleiben zu können.

Und um es klar zu stellen mir geht es nicht um die Kriegsflüchtlinge sondern um die Schmarotzer und  Terroristen die durch Merkels Handlungen mit hier eingeschleppt wurden.
145.000 Anträge wurden abgelehnt , aber diese Menschen sind immer noch hier.
Wenn also ein Flüchtling keinen Pass besitzt oder er auch wegen gesundheitlichen Gründen nicht reisen kann, darf er bleiben.So kann es sein, dass Menschen dennoch über Jahre hinweg im Land bleiben, obwohl ihr Asylantrag abgelehnt wurde. Eine Duldung gilt dann als Nachweis, dass ein Flüchtling nicht illegal in Deutschland ist.

Ich denke auch das es den meisten um diese Menschen geht nicht um die Syrer, die vor dem Krieg fliehen.
 

Gefällt mir

13. Oktober 2016 um 16:10

Sorry, aber das kam bei Nicole ganz anders rüber....gegen die Kinder hat sie nichts, aber gegen den Rest!

Ach und gegen Wirtschaftsflüchtlinge hab ich auch nichts. Bin ja mal gespannt, wie lange wir alle in Deutschland bleiben würden wenn die Wirtschaft hier den Bach runter geht?

Und wollen wir mal nicht vergessen, dass viele ausländische Gastarbeiter uns geholfen haben diese Wirtschaft aufzubauen

Gefällt mir

13. Oktober 2016 um 16:28
In Antwort auf juli19864

Sorry, aber das kam bei Nicole ganz anders rüber....gegen die Kinder hat sie nichts, aber gegen den Rest!

Ach und gegen Wirtschaftsflüchtlinge hab ich auch nichts. Bin ja mal gespannt, wie lange wir alle in Deutschland bleiben würden wenn die Wirtschaft hier den Bach runter geht?

Und wollen wir mal nicht vergessen, dass viele ausländische Gastarbeiter uns geholfen haben diese Wirtschaft aufzubauen

Na mal schauen , wie lange alle noch bleiben wollen wenn die AFD dran ist !  Sorry aber ich reagiere auf unsachliche Sprüche auch immer mit den selbigen unsachlichen Gegenargumenten.
Die damals kamen, waren auch erwünscht, kleiner aber ganz wichtiger Unterschied!
In den 70 bis  80 zigern liefen die Muslimischen Frauen meist ohne Kopfbedekung herum, da war das noch kein Thema, sollte man auch mal mit einbringen. Da war das Fremde  noch etwas exostisches. Ich würde es auch bedenklich finden wenn auf einmal alle Frauen in Nonnenkleidung durchs Land laufen würden. 
Das viele die herkommen überhaupt nicht den Wunsch verspüren sich einzugliedern. Wieso sollte man das auch tun , wenn man alles in der eigenen Sprache im eigenen Viertel bekommt.
Und wieso haben wirklich alle Europäischen Länder die selben Probleme , dass ist ja kein rein Deutsches! Wegen der Kultur die mit eingeschleppt wird ,die so gegen alles ist was der Europäer zu schätzen gelernt hat und was er gegen die Religion über jahrhunderte hat durchsetzen können.. Freiiheit ,Demokratie,gleichheit zwischen Mann und Frau. 

Also das Problem kann man sicher klein reden, nur es wird dadurch nicht kleiner, denn wer die Sorgen der Bürger nicht  wahrnimmt unterstützt nur solche Parteien wie die AFD.
Oder denkst du es wird durch das schönreden irgendetwas besser.
 

Gefällt mir

13. Oktober 2016 um 16:31
In Antwort auf juli19864

Sorry, aber das kam bei Nicole ganz anders rüber....gegen die Kinder hat sie nichts, aber gegen den Rest!

Ach und gegen Wirtschaftsflüchtlinge hab ich auch nichts. Bin ja mal gespannt, wie lange wir alle in Deutschland bleiben würden wenn die Wirtschaft hier den Bach runter geht?

Und wollen wir mal nicht vergessen, dass viele ausländische Gastarbeiter uns geholfen haben diese Wirtschaft aufzubauen

Gääähn
Na hör mal.
Diese ausländischen Gastarbeiter hatten alle Möglichkeiten wohl erst ihre EIGENE Heimat aufzubauen!! oder etwa nicht?
Guck dir mal die Filme vom Kriegszerstörten D die Städte auf YT nach dem Krieg an!!!
Erschreckend.
Da flüchteten Weiß Gott nicht solche Wohlstands Machos mit Iphones bestückt ohne Frauen und Kinder in Islamische Länder. Warum wohl????

 

 

Gefällt mir

13. Oktober 2016 um 16:35

Also ist sehr interessant zu lessen.
Ich bin ausländerin aber kein flüchtlinge.
Mir tut echt leid für die kinder die die fluchtlinge sind. Aber die junge männer die hier gekommen sind. Tut mir garnicht leid.
Ich bin hier gekommt wegen studieren. Aber leider habe ich aufgehört wegen etwas grund. Als ich meine Visum drum gekummert habe hier zu kommen als Studentin... War total schwierig. Mann braucht viel Geld dazu. Aber habe ich geschaft. Und muss ich aber trotzdem arbeiten geld zu verdienen hier. So diese junge leute aus syrian oder die flüchtlinge die kommen alle hier die kriegen einfach geld brauchen keine visum und muss unbeding schöne wohnung zu haben... Ich finde das ist total unvershchämt.
Die machen alles was die wollen. Sauberkeit (solche kleinigkeit) auch nicht...
Aber das ist nicht mein Problem... Ich sage nur meine meinung. Nur die kinder von die flüchtlinge ist die die richtige helfen brauchen...

Gefällt mir

13. Oktober 2016 um 16:50
In Antwort auf juli19864

Ich finde es wirklich schlimm, wie man den Flüchtlingen wegen scheinbar persönlichem Versagen alles in die Schuhe schieben will.

Ich hab zu wenig Geld - die Flüchtlinge sind schuld
Meine Frau mag mich nicht mehr - die Flüchtlinge sind schuld
Ich finde keinen Ausbildungsplatz - die Flüchtlinge sind schuld

Das ist doch wirklich ätzend! 

Ach und Nicole, hast du vielleicht mitbekommen, dass Flüchtlinge gar nicht arbeiten dürfen?
Erst wenn sie einen positiven Bescheid vom Bundesamt erhalten dürfen sie sich einen Job suchen.

Informiert euch doch bitte mal lana und nicole! Im Internet gibt es so viele seriöse Quellen. Nicht immer nur Bild lesen

Das ist doch an den Haaren herbei gezogen.
Hochmut kommt vor den Fall.
Persönlichen Versagen.?
Hoffentlich passiert es dir nicht eines Tages trotz hervorragender Ausbildung, Krankheit oder sinnlosem Studium nicht gebraucht zuwerden und zu Gunsten der best ausgebildesten Ausländer, noch zumal ab eines Alters ab 40.
Ja alle selber Schuld.


 

Gefällt mir

13. Oktober 2016 um 16:55

Ich finde einfach nur, dass man ja erstmal versuchen kann das Positive zu sehen!
Wieviele Jobs gibt es denn, die hier niemand machen will? Und wenn sie dann von Ausländern übernommen werden heißt es "die nehmen uns die Jobs weg"---Gäääähn!

Danke, dass du dir Sorgen um meinen Job machst! Aber ich komm klar
 

Gefällt mir

13. Oktober 2016 um 17:00
In Antwort auf reni1a

Gääähn
Na hör mal.
Diese ausländischen Gastarbeiter hatten alle Möglichkeiten wohl erst ihre EIGENE Heimat aufzubauen!! oder etwa nicht?
Guck dir mal die Filme vom Kriegszerstörten D die Städte auf YT nach dem Krieg an!!!
Erschreckend.
Da flüchteten Weiß Gott nicht solche Wohlstands Machos mit Iphones bestückt ohne Frauen und Kinder in Islamische Länder. Warum wohl????

 

 

Unbekleidete Jugendliche aus islamischen Ländern,

In manchen Städten wie Bremen sind der reinste Horror.
kriminell, Überfälle, kein Anstand und Respekt etc.

So sieht der Dank an die offene Einwanderungsgesellschaft aus.
Vergiss es.

Gefällt mir

13. Oktober 2016 um 17:08
In Antwort auf juli19864

Ich finde einfach nur, dass man ja erstmal versuchen kann das Positive zu sehen!
Wieviele Jobs gibt es denn, die hier niemand machen will? Und wenn sie dann von Ausländern übernommen werden heißt es "die nehmen uns die Jobs weg"---Gäääähn!

Danke, dass du dir Sorgen um meinen Job machst! Aber ich komm klar
 

Es hieß schon früher von den Wirtschaftsbossen so und nicht anders,
die deutschen AN wollten keine dreckigen arbeiten machen. Das zieht bis heute immer noch
Nein sie wollten eher den Lohn der deutschen AN immer mehr nach unten drücken.


Glaubt ihr diese verdammten Lügen eigentlich immer noch???


 

Gefällt mir

13. Oktober 2016 um 17:34

Toleranz ist gut, aber nicht gegenüber den Intoleranten. - Wilhelm Busch-

Gefällt mir

13. Oktober 2016 um 17:46
In Antwort auf unsicher007

Nö Merkel ist schuld ,denn sie hat gegen alle Bestimmungen und Gesetze alle reingelassen. Womit dann ja auch klar war das Terroristen und Wirtschaftsflüchtlinge mit reingekommen sind.
Man sollte nicht  verachten was diese angeblichen Flüchtlinge den Steuerzahler Geld kosten. Denn das abschieben klappt nicht, die wissen was man machen muss um hier bleiben zu können.

Und um es klar zu stellen mir geht es nicht um die Kriegsflüchtlinge sondern um die Schmarotzer und  Terroristen die durch Merkels Handlungen mit hier eingeschleppt wurden.
145.000 Anträge wurden abgelehnt , aber diese Menschen sind immer noch hier.
Wenn also ein Flüchtling keinen Pass besitzt oder er auch wegen gesundheitlichen Gründen nicht reisen kann, darf er bleiben.So kann es sein, dass Menschen dennoch über Jahre hinweg im Land bleiben, obwohl ihr Asylantrag abgelehnt wurde. Eine Duldung gilt dann als Nachweis, dass ein Flüchtling nicht illegal in Deutschland ist.

Ich denke auch das es den meisten um diese Menschen geht nicht um die Syrer, die vor dem Krieg fliehen.
 

Frau Merkel ist soch nur das Gängelband der USA und Soros umsetzende Strategie
die Nationalstaaten Europas in diesem Sinn abzuschaffen.
Deutschland ist außerdem wirtschaftlich wieder zu stark gewachsen, wie es zudem auch diese 2 Kriege verursacht hatte und das macht böses Blut. Tja.
########################

Und wieviele sich hier angeblich fälschlicherweise aus anderen Ländern als  Syrier ausgegeben haben, steht auch in den Sternen.
Es sprach sich scheinbar herum, da sie dann hier Willkommen geheißen werden.
Unglaublicher Missbrauch.

 

Gefällt mir

13. Oktober 2016 um 17:48

Das Schlimmste an Peter Scholl-Latour sind nicht seine Ansichten, sondern seine Fans

Gefällt mir

13. Oktober 2016 um 17:54
In Antwort auf juli19864

Toleranz ist gut, aber nicht gegenüber den Intoleranten. - Wilhelm Busch-

Du verfälschst da leider die Lage!
Deutschland ist Dank der leidlichen Geschichte der Buhmann und lässt leider Dank :superes GG dem neuen Islam-Fascho die Tore weit geöffnet.

 Hurra

Gefällt mir

13. Oktober 2016 um 17:57
In Antwort auf juli19864

Das Schlimmste an Peter Scholl-Latour sind nicht seine Ansichten, sondern seine Fans




GUCKE AN: Sag mal, wie alt bist du verzogenes Girl eigentlich?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen