Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Neues Clubhaus " Copa Cabana "

Neues Clubhaus " Copa Cabana "

10. November um 8:02

neues Haus, neuer Anstrich, neue Möbel.

Hoffentlich kommen die Gäste auch hier gerne zum schwatzen,
Die Bedingungen sind ebenso wie im guten alten Cafe del Sol.
Jeder ist gerne gesehen solange er mit Witz und Humor
und  Niveau
dabei sein möchte.

Top 3 Antworten

11. November um 22:48
In Antwort auf ofeliah

Es gibt aber tiefgreifende biologische Unterschiede zwischen Mann und Frau. Ob jemand Mann oder Frau ist hat tiefgreifenden Einfluss auf was wir sind, ist ein großer Teil unserer Identität. 

Ich halte die Aufspaltung in biologisches Geschlecht und Gender für einen Riesenhumbug. Das spielt den Gendermainstreamern in die Hände, die die Menschheit gerne als undefinierbar formlose und leicht zu lenkende Mömpewürmermasse hätten. Die Leute, die dieses Mainstreaming befürworten reiben sich vor Freude bereits die Hände: wieder einen Schritt weiter gekommen! Es gibt Menschen mit Penis und Menschen mit Vagina. Zum Arterhalt wird Beides benötigt - und zwar jedes von Beidem jeweils an zwei verschiedenen Individuen. Ist doch gar nicht schwer! Ob da - im Extremfall - ein besonders weiblich wirkender Mann mit Glied und eine extrem männlich wirkende Frau mit Vagina zusammenfinden, ist doch Schnickischnacki. Wenn Beide zeugungsfähig sind, kommen dabei Nachfahren heraus. Bei Menschen, die sowohl ein Bisschen Penis, als auch ein Bisschen Scheide haben, ist das mit der Fortpflanzung nicht ganz klar und, soweit ich weiss, nicht oft gegeben: dazu müsste entweder die männliche oder die weibliche körperliche Ausstattung hinreichend überwiegen: Eisprung/Spermaproduktion... und noch ein paar weitere Détails gegeben sein, wie bei dem "mehr weiblichen" Hermaphroditen eine Gebärmutter.

Deses Beispiel beschreibt allerdings lediglich jene Personen, bei denen körperlich keine eindeutige Zuordnung möglich ist, da sie beiden Geschlechtern angehören. Wie aber sieht so ein "Es" körperlich aus? Ist es das Mädchen mit Bart und wenig bis null Brust, das aber ausschliesslich über weibliche Reproduktionsorgane verfügt? Der Junge ohne Bartwuchs, aber dafür mit Brüsten, der dennoch über ein in vollem Umfang funktionstüchtiges Glied und funktionstüchtige Hoden verfügt? Oder genügt es, sich dem anderen Geschlecht zugehörig zu fühlen, obwohl die Biologie eindeutig etwas Anderes sagt?

Ich wäre dafür, für solche Menschen zwar einen rechtlich eindeutig definierten Raum einzurichten (und die Akzeptanz allgemein bindend darzustellen), aber da sie an Zahl eher die Ausnahmen darstellen, ansonsten bei der bislang üblichen Unterscheidung zu bleiben. Freilich: wenn bei der Geburt eines Kindes keine eindeutige Zuordnung des Geschlechts möglich ist, dann sollte es ohne jede Hinderung (auch seitens der rechte) geschlechtsneutral aufwachsen und sich zu gegebener Zeit selbst entscheiden dürfen, ob es sich dem einen, dem anderen oder gar keinem Geschlecht zuordnet. Ich finde nur nicht richtig, dass man die Gesellschaft per Zwang in irgendeine Richtung verbiegt, damit einer per Million sagen kann: "Tschakka, ich habe gewonnen!". Naja; ich amüsiere mich ja auch immer noch über Jene, die zwanghaft überall ein "/-In" anhängen. Das mache ich hingelegentlich zwar auch, aber nur wenn es der Eindeutigkeit dienen soll. Ich sag' nur: "Salzstreuer/-In". Lachhaft, nicht?!? "Staubsauger/-In". Dito.

Irgendwann kommen wir vielleicht dorthin, dass für jeden Einzelnen ein individuelles Gesetz- und Regelbuch geschrieben werden muss, weil jedes Itziplitziminidétail, das ihn von Anderen unterscheidet, zum Monsterapparat aufgebläht werden muss? Weil wir Menschen allmählich dem Schubladisierungswahn unterlegen sind und es inzwischen Denkschubladen mit Abmessungen im Nanobereich gibt? Weil wir Langeweile haben? Weil wir überheblich genug sind, um zu sagen: "Pah, Natur - was ist das schon?" Ich weiss es nicht, ich weiss es nicht...

Nochmal zum Thema: welche Farbe ist geschlechtsneutral? Grau? Das ist zufällig die Farbe, die sich ergibt, wenn man sämtliche Farben der Knetgummipackung zusammen mengt. Individualität? Null.

Sorry, ofeliah - das ging nicht gegen dich persönlich, aber ich habe mich in Rage geschrieben; angesprochen sind daher alle Interessierten. Dir nur Gutes!


Johanna


Schreibfehler dürfen behalten werden...

18 LikesGefällt mir

11. November um 18:33
In Antwort auf ofeliah

Geschlecht ist biologisch. Gender nicht. Es soll also eine Anzahl an Gender geben. Nicht eine Anzahl an Geschlechter. 

Ich kann mit dem ganzen Quatsch nichts anfangen. Diese fuer mich alberne Propaganda soll von den echten Problemen dieser Welt ablenken ... Brot und Spiele fuer den Plebs ...... so sehe ich das.

16 LikesGefällt mir

12. November um 8:20

Na, na, na!

Ich lass' mich doch noch lange nicht von Jedem assimilieren - wo kämen wir denn da hin? Are we Borg?

12 LikesGefällt mir

10. November um 9:23

Na dann.... einen guten Start und rege Beteiligung !

3 LikesGefällt mir

10. November um 9:36
In Antwort auf sprinter6

Na dann.... einen guten Start und rege Beteiligung !

Danke, ist ja im Prinzip nur falls das Del Sol  tatsächlich gelöscht werden sollte.
Ich dachte,  mach mal gleich ein neues " Zu Hause ", das nicht so viele erst herumirren müssen  

2 LikesGefällt mir

10. November um 12:04

Also Ken...ich hab mal Allergikerhunde gegoogled und ähm ja...das wären alles nicht so meine Rassen. 

Mir wäre das an deiner Stelle zu riskant. Wenn sich bei einem von beiden die Allergie verschlimmert wäre das nicht sehr schön das Tier wieder wegzugeben 

3 LikesGefällt mir

10. November um 12:15

Ich persönlich mag es nicht so zottelig  Sämtliche Pudel finde ich auch ähm...ja. 
Schoßhündchen...neee. Und naja...vielleicht ein Schnauzer? Die sollen auch Allergikerfreundlich sein.

Gefällt mir

10. November um 12:30

Lang und Zottelig ist schön zum knuddeln, aber auch sehr Pflegeintensiv und man findet die Haare wirklich überall ! 

Gefällt mir

10. November um 12:36

Laut meiner Bekannten ist es der ideale Familienhund. Als er zu ihnen kam waren ihre Kinder 1&3 Jahre alt und es war so süß, wie er die Kinder schon nach kurzer Zeit beschützte. Die wohnen ziemlich nahe an einer Straße, der hat immer darauf geachtet, dass die Kinder nicht auf die Straße liefen. Der hat sich einfach in den Weg gestellt und da war kein vorbei kommen .
Die haaren auch nicht so schlimm.
Als Mankos erwähnte sie nur, dass man wirklich darauf achten sollte, sein Fell regelmäßig zu bürsten, sonst verfilzt es und sie kann an keinem Weiher vorbei, ohne das er hinein springt 

Gefällt mir

10. November um 12:46
In Antwort auf kapuzze

Ich persönlich mag es nicht so zottelig  Sämtliche Pudel finde ich auch ähm...ja. 
Schoßhündchen...neee. Und naja...vielleicht ein Schnauzer? Die sollen auch Allergikerfreundlich sein.

Dabei würde doch so ein schnittiger Pudel richtig gut zu Ken passen 

1 LikesGefällt mir

10. November um 12:50
In Antwort auf cassandra1778

Dabei würde doch so ein schnittiger Pudel richtig gut zu Ken passen 

Aber nur mit ein paar Zöpfchen und Schleifchen 

1 LikesGefällt mir

10. November um 13:02
In Antwort auf kapuzze

Aber nur mit ein paar Zöpfchen und Schleifchen 

Und noch so ein leichter Rosa Stich im Fell 

2 LikesGefällt mir

10. November um 13:03

manchmal fragt man sich echt was sich die Leute so denken wenn sie Hunde verunstalten.

2 LikesGefällt mir

10. November um 13:06

Meine Schwägerin ist allergisch auf Katzenhaare... 
Die hat bei meiner Mutter die eine Langhaar Katze hat auch weniger Probleme als bei uns mit den kurz haarigen Katzen.
Ich habe aber keine Ahnung wieso das so ist .
In meinen Augen eigentlich unlogisch 

Gefällt mir

10. November um 13:35

 Willst du mich der Folter aussetzen? 
Obwohl... Das würde bestimmt süß aussehen  

Gefällt mir

10. November um 13:36
In Antwort auf freyja027

neues Haus, neuer Anstrich, neue Möbel.

Hoffentlich kommen die Gäste auch hier gerne zum schwatzen,
Die Bedingungen sind ebenso wie im guten alten Cafe del Sol.
Jeder ist gerne gesehen solange er mit Witz und Humor
und  Niveau
dabei sein möchte.

Huhu!!!
Danke für das neue Cafè

1 LikesGefällt mir

10. November um 13:36

Hete ?  Muss ich wissen was das ist ? 

Gefällt mir

10. November um 13:37
In Antwort auf cherokeerose1

Huhu!!!
Danke für das neue Cafè

Gerne geschehen, ich hofef es fühlen sich alle recht wohl. 

Gefällt mir

10. November um 13:37
In Antwort auf freyja027

Hete ?  Muss ich wissen was das ist ? 

hoffe 

(rababerrababerrababer) 

Gefällt mir

10. November um 14:19
In Antwort auf freyja027

neues Haus, neuer Anstrich, neue Möbel.

Hoffentlich kommen die Gäste auch hier gerne zum schwatzen,
Die Bedingungen sind ebenso wie im guten alten Cafe del Sol.
Jeder ist gerne gesehen solange er mit Witz und Humor
und  Niveau
dabei sein möchte.

auf zum nächsten 20000'der .

Gefällt mir

10. November um 14:33

Oh, hier ist es aber warm und gemütlich!

(Test)

1 LikesGefällt mir

10. November um 14:33
In Antwort auf dacapo555

Oh, hier ist es aber warm und gemütlich!

(Test)

Danke für das Kompliment.


..... Test bestanden 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen